Hof im Winter - 1973 (75x120cm)

Hof im Winter

Ein Hoflicht fällt auf das kleine Wohngebäude, Stall und Nebengebäude liegen wie die umgebende Landschaft in dunkler Dämmerung.

 

„Die späten Bilder Werner Bergs zeigen eine veränderte Welt. Winterliche Szenen nehmen einen immer größeren Raum ein, beschwören eine in Schnee und Eis erstarrte Natur, im Frost gebrochene Bäume, Menschen, die in der Kälte ruhelos unterwegs sind. Diese Bilder kommen von einem, der zum Fortgehen bereit ist. Hatte sich ein halbes Jahrhundert zuvor die Welt in einer Frische gezeigt, als würde sie zum ersten Mal gesehen, so scheinen ihm in den späten Jahren die Dinge im Schwinden begriffen, und es ist ein letzter wehmütiger Blick zurück, der sie noch einmal umfasst“, schreibt Wieland Schmied.

Zurück