Schlafender im Zug - 1970 (35x55cm)

Schlafender im Zug

Ein Pendler frühmorgens unterwegs zur Arbeit, noch schlafend, oder spätabends auf der Heimfahrt. Die unbestimmte verhaltende Farbigkeit des Bildes entspricht dem Dämmer des Schlafes.

 

Auch hier ist das Prinzip der extremen Nahsicht, des Anschneidens aller Bildmotive durch den Bildrand ein Mittel, den Betrachter unmittelbar in die Welt des Bildes hineinzuversetzen. Man ist dem dargestellten Schlafenden so direkt gegenüber, dass man den schweren Atem, den Geruch des Körpers des korpulenten Mannes zu spüren vermeint.

Zurück